20. IPA Fischen bei der Verbindungsstelle Reutte

Nachdem dieses über die Bezirksgrenzen hinaus so beliebte IPA-Fischen 2020 und 2021 abgesagt werden musste, hat sich der neue Vorstand der Verbindungsstelle
entschlossen, heuer wieder diese Veranstaltung in seinem Jahresplan aufzunehmen.
Wir treffen uns am Mittwoch, 25. Mai um 09:00 Uhr beim Vereinsteich des 1.Außerferner Fischereivereines Höfen am Gächtle.
Es ist keine Anmeldung erforderlich, aber es wird um pünktliches Erscheinen gebeten, weil es vorab ja noch eine kurze Besprechung / Unterweisung gibt.
Teilnahmeberechtigt sind ausnahmslos IPA-Mitglieder und 1 Angehöriger ( z.B. Ehepartner, Kind, Lebensgefährte)
Es gibt wieder Trophäen für die Plätze 1 bis 3.
Beim Preisfischen, das um Punkt 10:00 Uhr beginnt und Punkt 12:30 Uhr endet, sind ALLE Fische ( Forellen oder Saiblinge) zum Verwiegen zu bringen und erst nachher am Becken auszunehmen.
Sieger ist der,- oder diejenige, die den schwersten Fisch gefangen hat. Es sind alle gefangenen Fische schonend und mit Kescher zu entnehmen und zu
töten. Setzkescher sind nicht erlaubt. Lebendköder sind ebenfalls nicht erlaubt.
Um ca. 13:00 Uhr gemeinsames Mittagessen, zu dem die Verbindungsstelle Reutte die angelnden Mitglieder einlädt. Zu bezahlen sind die Fische nach Gewicht, so wie in den letzten Jahren. Ich möchte mich jetzt schon für rege Teilnahme bedanken, sowie dem 1.AFV Höfen unter Obmann HÖFFERER Andreas, der uns diese Veranstaltung ermöglicht und unterstützt und dem neuen Hüttenteam für das leibliche Wohl.